Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Bodennutzung

Die landwirtschaftlichen Betriebe in Baden-Württemberg haben 2019 eine Betriebsfläche von 1,571 Mill. ha bewirtschaftet. Das entspricht rd. 44 % der gesamten Landesfläche (3,58 Mill. ha) und macht mit 1.418.500 ha LF und 129.500 ha Waldfläche die Bedeutung der heimischen Landwirte für die flächendeckende Pflege der Kulturlandschaft sichtbar. Die unterschiedlichen Kultivierungsformen der LF sorgen für ein abwechslungsreiches und vielgestaltiges Landschaftsbild. Die wichtigsten Kulturarten sind das Ackerland mit 816.100 ha und mit 551.700 ha das Dauergrünland. Die Anteile von Acker- und Grünland variieren dabei in Abhängigkeit von den natürlichen Standortbedingungen von nahezu reinen Ackerstandorten im Kraichgau bis zu reinen Grünlandstandorten im Allgäu.

Bei den Hauptnutzungsarten verlor Dauergrünland in den letzten sechs Jahrzehnten ein Drittel (33,4 %) seiner ursprünglichen Fläche (-276.600 ha). Der Anteil des Dauergrünlandes an der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche ging von 42,5 auf 38,9 % zurück. Die Ackerfläche reduzierte sich in diesem Zeitraum „nur“ um 24,4 %.

Grafik: Bodennutzung in Baden-Württemberg

Bodennutzung in Baden-Württemberg

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Weiterhin gehören zur LF mit 48.000 ha noch Rebland, Obstanlagen und Baumschulen. Rebland und Obstanlagen konnten ihren Anteil an der LF halten bzw. sogar leicht erhöhen (Rebland). Die Baumschulen nehmen dagegen zunehmend ab. 

Tabelle: Landwirtschaftlich genutzte Fläche nach Nutzungsart
Bodennutzung 1990 2000 2010 2019 Veränderung 2010:2019
ha ha ha ha % ha %
Ackerland 838.000 839.000 829.300 816.100 57,5 -13.200 -1,6
Dauergrünland 601.700 573.300 541.700 551.700 38,9 10.000 1,8
Rebland 25.800 23.800 23.700 25.200 1,8 1.500 6,3
Obstanlagen 18.100 21.200 21.100 21.300 1,5 200 0,9
Baumschulen 2.400 2.700 1.800 1.500 0,1 -300 -16,7
Sonstige Flächen
4.400
2.000
---
2.700
0,2
2.700
---
Landwirtschaftlich genutzte Fläche 1.490.400 1.462.000 1417.600 1.418.500 100,0 900 0,1

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg 2019

Die Fläche der Weihnachtsbaumkulturen hat sich seit 1949 um ca. 1.000 % auf stattliche 2.400 ha ausgedehnt. Der Anbau der Weihnachtsbäume hat sich allerdings auch von einer Durchforstungsmaßnahme hin zu reiner Plantagenwirtschaft entwickelt. Haus- und Nutzgärten haben im Zeitalter der Supermärkte und Discounter ihre Funktion der Grundversorgung der bäuerlichen Familien mit Gemüse, Kräutern und Obst fast gänzlich verloren.

Stand 10.2019

Fußleiste