Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Streuobst in Baden-Württemberg

Streuobst bezeichnet verstreut in der Landschaft stehende Obstbäume und grenzt die traditionelle Form des Obstbaus vom Plantagenobstbau ab. In Baden-Württemberg gibt es
heute auf 116.000 Hektar etwa 9,3 Millionen Streuobstbäume. Damit steht fast jeder zweite Streuobstbaum Deutschlands in Baden-Württemberg. Knapp die Hälfte der Bäume sind  Apfelbäume, etwa 25 Prozent sind Kirschbäume. Darauf folgen Zwetschge, Birne, Walnuss und andere Obstbaumarten.

Quelle: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Streuobstkonzeption 2015

Karte: Streuobstflächen in Baden-Württemberg 2017
Streuobst ohne Wiesennutzung (NC 481)

Karte_Streuobst in Baden-Württemberg

Quelle: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Gemeinsamer Antrag 2017

Stand 03.2019

Fußleiste