Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Flächennutzung und Flächenverbrauch

Die Siedlungs- und Verkehrsfläche (SuV) hat im Betrachtungszeitraum um rund 49.800 ha oder 10,6 % zugenommen. Der Grund der Zunahme der SuV liegt im Zuwachs der Wohnbaufläche, weniger beim Verkehr. Gleichzeitig konnte auch die Waldfläche einen Zuwachs um ca. 7.020 ha (0,5 %) verzeichnen. Diese Änderung der Flächennutzung ging fast ausschließlich zu Lasten der Landwirtschaftsfläche, die im genannten Zeitraum um rund 58.330 ha oder 3,5 % zurückging. Täglich sind der Landwirtschaft seit dem Jahr 2000 damit im Schnitt 8,9 ha verloren gegangen. Die Fläche der Schutzgebiete nahm im selben Zeitraum kontinuierlich zu.

Tabelle: Flächen nach tatsächlicher Nutzung
Nutzungsart 2000 2010 2018 Veränderung
2000 : 2018
ha % ha % ha % ha %
Bodenfläche 3.575.130 100,0 3.575.148 100,0 3.574.822 100,0 -308 -0,0
Siedlungs- und Verkehr 472.080 13,2 505.380 14,1 521.952 14,6 49.872 10,6
Landwirtschaft 1.671.897 46,8 1.635.605 45,7 1.613.563 45,1 -58.334 -3,5
Wald 1.245.699 37,6 1.368.800 38,3 1.352.714 37,8 7.015 0,5
Gewässer 35.550 1,0 38.568 1,1 39.066 1,1 3.516 9,9
Andere Nutzung 49.904 1,4 26.795 0,7 47.527 1,3 -2.377 -4,8
Naturschutzgebiete 76.804 2,1 85.258 2,4 86.728 2,4 9.924 12,9
FFH-Gebiete 426.219 11,9 426.224 11,9 429.367 12,0 3.148 0,7
Vogelschutzgebiete 395.957 11,1 397.044 11,1 398.218 11,1 2.261 0,6
Wasserschutzgebiet 821.992 23,0 932.763 26,1 951.213 26,6 129.221 15,7

Quelle: Statistisches landesamt Baden-Württemberg, LUBW Baden-Württemberg

Verbrauch an Landwirtschaftsfläche in Hektar je Tag

Bezeichnung Typ
Bodenflaeche nach Art der tatsaechlichen Nutzung in Baden-Württembergxlsx
LEL Schwäbisch Gmünd, Abt. 3, 2019
2007 LUBW Indikatoren zur Siedlungsentwicklungpdf

Weitere Informationen



Stand 09.2019

Fußleiste