Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Imkerei

  • 22.000 Hobby- und Erwerbsimkerinnen und -imker betreuen circa 180.000 Bienenvölker

  • Jedes 5. Bienenvolk steht in Baden-Württemberg

  • Im Durchschnitt hält jede/r Imkerin/Imker etwa 8,3 Bienenvölker

  • Der Pro-Kopf-Verbrauch beträgt derzeit etwa 1,3 Kilo Honig

  • Der in Baden-Württemberg verzehrte Honig stammt zu etwa 30 Prozent aus dem Land

  • 95 Prozent werden direkt an den Verbraucher vermarktet

  • Etwa 80 Prozent der auf Insektenflug angewiesenen Kulturpflanzen und ein großer Teil der Wildpflanzen werden von Honigbienen bestäubt

  • Der Nutzen für die Sicherung der Ernten und die Erhaltung der Wildflora und des Artenreichtums durch die Bestäubungsleistung der Bienen wird auf ein Vielfaches des Honigertrages geschätzt

  • Monetärer Wert der Bestäubungsleistung über 2,5 Milliarden Euro

  • Die Biene ist nach Rind und Schwein wichtigstes Nutztier

  • Generell wird zwischen Blütenhonig und Honigtauhonig unterschieden, wobei je nach Zusammensetzung der Bienenweide Misch- oder Sortenhonige entstehen.

  • Neben Honig sind Wachs, Kauwachs, Pollen, Propolis (Bienenharz, Bienenkitt) und Gelee Royal wichtige Bienenprodukte.

Tab. Anzahl Imker, Völker und Ertrag
Kennwert Landesverband Einheit 2011 2017 2018
Imker Baden Anzahl 7.362 9.739 10.072

Württemberg
10.035 13.056 14.025

Deutschland
86.089 114.500 120.679
Bienenvölker Baden
Anzahl 62.289 73.390 75.558

Württemberg

80.425 97.192 100.553

Deutschland
631.601 792.202 815.238
Honigertrag Baden kg 2.865.294 4.183.230 2.871.204

Württemberg
2.292.113 2.526.992 2.664.655

Deutschland
24.969.769 25.636.280 25.110.303
Ernte/Volk Baden kg/Volk 46,0 57,0 38,0

Württemberg
28,5 26,0 26,5

Deutschland
39,5 32,4 30,8
Quelle: Deutscher Imkerbund 2019



Stand 01.2020

Fußleiste