Service-Navigation

Suchfunktion

LANDWIRTSCHAFT IN BADEN-WÜRTTEMBERG - DATEN UND FAKTEN

Tierhaltung

Baden-Württembergs Landwirtschaft wird in starkem Maße von der tierischen Erzeugung geprägt, die Tierhaltung ist eine wichtige Einkommensquelle für die Landwirtschaft.

Die Entwicklung der heimischen Viehhaltung in den vergangenen Jahren ist gekennzeichnet durch ein Auflösen der Betriebe mit kleinen Tierbeständen bei gleichzeitiger Aufstockung der Tierzahlen in den verbleibenden Betrieben und damit auch einem Anstieg des durchschnittlichen Viehbestandes je Halter. 

Tabelle: Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe mit Viehhaltung
Betriebe 1999 2003 2010 2013 2016 2017
Rinder 30.200 24.290 17.990 18.490 16.790 16.410
Milchkühe 22.150 16.300 10.770 9.160 7.570 7.050
Schweine 20.570 15.280 8.690 6.500 5.250 2.300
Zuchtsauen 7.450 5.400 2.870 2.000 1.550 1.000
Mastschweine * 11.100 8.010 6.100 4.870 *
Pferde 7.290 7.510 6.550 5.700 6.050 *
Schafe 3.850 3.490 2.920 2.700 2.720 1.300
Ziegen * * 2.570 2.500 2.500 *
Legehennen 21.410 17.600 9.580 8.400 740 190
Masthähnchen * 2.300 360 300 45 *
Puten 450 490 300 200 280 *

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg; * keine Daten verfügbar

Tabelle: Entwicklung der Tierbestände
Tiere 1999 2003 2010 2013 2016 2017
Rinder 1.256.600
1.129.200
1.015.000
985.100
984.360
976.630
Milchkühe 440.200
396.700
353.710
344.300
346.940
341.490
Schweine 2.305.700
2.291.800
2.132.800
1.951.000
1.875.630
1.770.200
Zuchtsauen 323.800
299.200
231.890
177.800
172.250
152.300
Mastschweine 1.103.400
1.179.600
1.085.330
1.011.100
951.770
957.300
Pferde 50.300
56.600
59.700
58.000
62.260
*
Schafe 287.200
294.300
248.650
247.300
243.560
213.300
Ziegen * * 25.210
26.700
29.780
*
Legehennen 2.754.200
2.597.500
2.245.420
2.538.100
2.726.340
2.016.750
Masthähnchen * 781.900
1.016.590
950.400
1.084.750
*
Puten 722.500
757.700
927.700
1.001.800
1.076.450
*

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg; * keine Daten verfügbar

Karte: Großvieheinheiten (GV je Hektar LF)
Großvieheinheiten

Quelle: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Gemeinsamer Antrag 2016

Die Berechnung der Großvieheinheiten erfolgt nach dem GV-Schlüssel in FAKT.

Bezeichnung Typ
BW - Tierhaltung 1949-2018xlsx

Stand 12.2018

Fußleiste