Service-Navigation

Suchfunktion

28.01.2019

Schwäbisch Gmünd

Open Access

Inhalt


Die Breitbandversorgung ist im Zuge der Digitalisierung eine unabdingbare Voraussetzung für die Attraktivität der Städte und Gemeinden, für Unternehmen wie für jeden einzelnen Einwohner.

Open Access versteht sich als diskriminierungsfreier Zugang aller Marktteilnehmer, angefangen von Diensteanbieter, über den Netzbetreiber, bis hin zum Endkunden.

Der Breitbandausbau kann auf dieser Grundlage rentabel und nachfragegerecht gestaltet werden. Ein wichtiger Ansatz ist hierzu die auf Open Access gegründete Leistungsbeziehung zwischen Netzanbieter und Diensteanbieter zur Erhöhung der Netzauslastung, zur Absatzförderung und für neue und innovative Diensteangebote. Das stärkt die Marktposition der Versorgungsunternehmen und regionaler Zweckverbände als Errichter und auch als Betreiber regionaler Telekommunikationsnetze.

Programm

Weitere Informationen und Downloads

Organisatorische Hinweise

Anmeldung

Fußleiste