Service-Navigation

Suchfunktion

Schlachtschweine

Aktuell

Auf dem Markt für Schlachtschweine ist das Angebot überschaubar, die Nachfrage kann häufig nur knapp gedeckt werden. Auch in den meisten europäischen Ländern bestimmt ein knappes Angebot die Märkte.

Vereinigungspreis


Der 
Vereinigungspreis für den Zeitraum vom 15.02.2018 bis 21.02.2018 beträgt 1,46 (+0,06) €/Indexpunkt bzw. kg SG.

Kontakt

Bernhard Stetter

07171 / 917 242

ferkelnotierung@lel.bwl.de

Telefonverzeichnis

Marktlage Schweine

2016 wurden große Mengen an Schweinefleisch in Länder außerhalb der EU ausgeführt. Von Januar bis November des Vorjahres ging dieser Export in Drittländer um fast 18 % zurück. Der Export nach China, der rund 40 % des Drittlandexports ausmachte, verringerte sich auf 317.000 t und damit um 42 %. Steigende Ausfuhren z.B. nach Hongkong, Japan und Südkorea konnten diesen Rückgang nur teilweise ausgleichen.

Die Schlachtungen in Deutschland liegen derzeit über einer Million Tiere pro Woche. In den ersten Wochen des Jahres 2018 wurden in Deutschland 0,9 % mehr Schweine geschlachtet als im Vorjahr. Die angebotenen Mengen an Schlachtschweinen sind umfangreich. Nach einer deutlichen Preisanpassung Ende Januar präsentiert sich der Schlachtschweinemarkt derzeit weitestgehend ausgeglichen.

Der Fleischmarkt zeigte sich nach Weihnachten wenig freundlich, ein Teil der Schlachtungen wird in Gefrierlagern eingelagert. Die Schlachtgewichte sind hoch und sind erst Ende Januar unter 97 kg gefallen. Impulse vom Fleischhandel und vom Export fehlen. Der Preisdruck von Seiten der Schlachtindustrie, den diese mit Hauspreisen durchsetzte, hat aber nach der letzten Preisanpassung nachgelassen. Die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Schlachtschweine liegt derzeit bei 1,30 €/kg.

Im Land wurde in KW 4 für 59.969 Schlachtschweine in den Handelsklassen S-P im Schnitt 1,37 €/kg SG bezahlt. Bio-Schlachtschweine aller Handelsklassen erlösten im Dezember in Deutschland wie im Vorjahr 3,69 €/kg SG.

31.01.2018

Schweinepreis aktuell
Schweinepreis 10 Jahre
Schweinepreis 3 Jahre
Newsletter Agrarmärkte aktuell

Mit dem Newsletter Agrarmärkte bieten wir Ihnen 6 mal im Jahr eine zusammenfassende Darstellung über aktuelle Entwicklungen auf den landwirtschaftlichen Märkten.

  • Schlachtschweine, Ferkel,
  • Schlachtrinder, Kälber,
  • Mastgeflügel, Eier,
  • Milch- und Milchprodukte,
  • Futtermittel, Getreide, Ölsaaten,
  • Äpfel und Erdbeeren
Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter!

Agrarmärkte 2017

Kapitel Schweine und Ferkel

Text (755 kB)

Folien (984 kB)

Schweinepreise (S-P) Baden-Württemberg

Kalenderjahr

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017


1,33 1,23 1,40 1,42 1,49 1,35
1,56
1,42
1,41
1,53
1,72
1,72
1,58
1,42
1,52
1,67

Wirtschaftsjahr

02/03 03/04 04/05 05/06 06/07 07/08

08/09

09/10

10/11

11/12

12/13

13/14

14/15

15/16

16/17

17/18


1,26 1,27 1,45 1,45 1,41 1,43
1,54
1,40
1,46
1,61
1,74
1,69
1,49
1,40
1,69

Preise in Baden-Württemberg nach der 1. FIGDV in €/kg SG, frei Schlachstätte, ohne MwSt.

Kontrakt CME Chicago (in €)
Kontrakt CME Chicago (in $)
Schweinemäster

Excel-Anwendung zur Abschätzung der Wirtschaftlichkeit in der Schweinemast

© LEL Schwäbisch Gmünd

Fußleiste