Service-Navigation

Suchfunktion

Kernobstnotierung Bodensee

Kontakt

Alexander Kreisel

07171 / 917 206

07171 / 917 246

obstmarkt@lel.bwl.de

Marktlage

Das qualitativ gute Angebot an Äpfeln aus der alten Ernte (Jonagold, Red Prince, Idared) vermarktet sich ruhig. Vereinzelt werden noch Aktionen bedient. Sommeräpfel (Discovery, Delbarestivale) befinden sich teilweise in der ersten Pflücke und teilweise bereits mit ersten kleineren Mengen im Abverkauf.


Das Beeren- und Kirschensortiment wurde bis auf kleinere Restmengen weitestgehend vermarktet. Nachfrage nach Kirschen ist weiterhin gegeben.


Immer mehr in den Fokus rücken Zwetschgen. Cacaks Schöne startete bereits gut in den Abverkauf. Demnächst werden Hanita und Cacaks Fruchtbare folgen. Die Nachfrage ist entsprechend der Ferienzeit und des Wetters schwankend, über die gesamte Woche hinweg jedoch mit zufriedenstellendem Ergebnis.


09.08.19

Notierungsergebnis

Notierung vom 18.06.2019

Bedingt durch die ruhige Marktlage beim Kernobst wird in der aktuellen Saison nicht mehr notiert. Damit war die Notierung vom 18. Juni die Letzte der Saison! Die erste Notierung der neuen Saison wird voraussichtlich im September zu erwarten sein.


Kl.1, ab Station, ohne Verpackung, netto, in €/dt

2018/19

18.06.

±

14.05.

09.04.

Braeburn
85/90
75/80/85
70/75
65/70


-
-
-
-




CA
50
53
51
40

CA
50
53
51
40

Elstar
85/90
75/80/85
70/75
65/70
60/65


-
-
-
-
-





CA
55
70
69
58
45

CA
55
70
66
55
45

Gala Royal
70/75, 85/90
75/80/85
65/70
60/65


-
-
-
-




CA
59
65
55
53

CA
59
65
55
53

Golden D.
85/90
75/80/85
70/75

CA
51
54
46



CA
51
54
46

CA
51
54
46

Idared
85/90
75/80/85
70/75

CA
45
48
40



CA
45
48
40

CA
45
48
40

Jonagold
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
35
57
53
40




CA
35
57
53
40

CA
45
57
53
40

Pinova
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
48
63
60
50




CA
48
63
60
50

CA
55
63
60
50

Red Prince®
85/90
75/80/85
70/75
65/70

CA
35
52
48
35




CA
35
52
48
35

CA
40
52
48
35

Notierungsvorsitz:

Pollok (KOB)

Redaktion / Bericht:

Kreisel (LEL)

© LEL Schwäbisch Gmünd, KOB Bavendorf

Die Notierungen sind für den Notierungstag geschätzte Gleichgewichtspreise, zu denen nach Meinung der Kommission die größten Umsätze getätigt werden. Sie sind weder empfohlene Preise noch verbindliche Richtpreise, sondern geben nur eine kurzgefasste Beurteilung der Marktlage. Die tatsächlichen Preise können je nach Lieferumfang und Qualität von den Notierungen abweichen. Spitzenqualitäten, Kleinverkäufe etc. erzielen entsprechend mehr.



  • Alle Preise sind Großhandelspreise für großhandelsfähige Mengen durchschnittlicher Qualität, in €/dt, ohne MwSt., ohne Verpackungskosten, ab Obstgroßmarkt am Bodensee.

  • Die Erzeugerpreise ergeben sich nach Abzug von Lager- und Sortierkosten sowie Vermarktungsspanne (ca. 15 - 18 €/dt)


* Da der Faxbezug kostenpflichtig ist, werden die Notierungsergebnisse ca. 3 Tage verzögert eingestellt.

Fußleiste